Unser genialer Ausflug ins Ötztal: Stuiben Wasserfall Klettersteig für Familien geeignet

Schon lange geplant, am 1. Mai 2024 endlich umgesetzt – der Stuibenfall Klettersteig.

Klettersteige für Anfänger und Familien sind leider rar gesät. Deshalb müssen wir immer ein ganzes Stück fahren, um einen geeigneten zu finden.

Vor der Geburt unseres Sohnes sind wir diesen spektakulären Steig schon mehrmals gegangen. 

Seitdem beschränkten wir uns jedoch auf den Kinderklettersteig in Mayrhofen – hier findest du einen ausführlichen Bericht darüber.  Dieser ist schon ab 5 bis 6 Jahren machbar.

Für den Stuibenfall Klettersteig müssen Kinder aber mindestens 1,40 Meter groß sein, um die Griffe und Tritte sicher nutzen zu können. Außerdem wäre es gut, wenn sie schon ein wenig Klettersteig-Erfahrung haben. 

Also hieß es geduldig warten, bis unser Sohn groß und sicher genug war. Jetzt war es so weit und das Wetter hat auch gepasst. So konnten wir diesen lang geplanten Familienausflug angehen. 

Klettersteig für Familien mit Kindern ab 1.40 Meter Größe – Stuibenfall Klettersteig

Wenn du auf der Suche nach einer sportlichen Aktivität im Sommer in Tirol für die ganze Familie bist und im Ötztal oder in der Nähe Urlaub machst, dann können wir diesen tollen, erlebnisreichen Klettersteig sehr empfehlen. 

Allerdings sollten alle Teilnehmer schon ein wenig Klettersteig-Erfahrung besitzen und keine Höhenangst haben.

Ab 140 cm darf man die Kids hier mitnehmen (ab etwa 8 bis 9 Jahren). Die Tritte und Griffe sind so gesetzt, dass sie auch Kinder ab dieser Größe gut erreichen können.

Es ist ein leichter Klettersteig mit dem Schwierigkeit C, auch manchmal ein bisschen ausgesetzt und steil am Felsen entlang. Die Kletterlänge beträgt 450 Meter, der Höhenunterschied etwa 300 Meter und man braucht für die komplette Tour mit Kindern (ohne Rückweg) ca. 2 Stunden.

Die Seilbrücke über den Bach am Beginn und über den Wasserfall ganz am Ende machen den Klettersteig zu etwas ganz Besonderem.

Gute Ausrüstung ist Voraussetzung

Auf jeden Fall benötigst du:

  • Klettergurt,
  • Klettersteigset mit Falldämpfern,
  • einen steinschlagsicherem Helm,
  • ein Sicherungsseil, zur Sicherung der Kinder
  • (Kletter-) Handschuhe und
  • geeignete Schuhe.

Für die Kinder muss die Ausrüstung angepasst an das Gewicht und die Größe sein.

Am Parkplatz zum Stuibner Wasserfall befindet sich eine Holzhütte, wo man Klettersteig Ausrüstung ausleihen kann.

Klettersteigset-Verleih am Parkplatz

Außerdem müssen alle Kletterer grundlegende Kenntnisse der Sicherungstechnik beherrschen, schon vertraut mit dem Klettersteig-Sport sein und mit dem Klettersteigset umgehen können.

Falls man Begleiter hat, die nicht klettern wollen, können diese inzwischen den normalen Weg nach oben wandern. Am Ende des Klettersteigs trifft man sich dann.

Wo befindet sich der Klettersteig für Familien und Einsteiger?

Den Klettersteig findet man im Ötztal im Ort Umhausen.

Anfahrt: Über die Inntalautobahn Abfahrt Ötztal ins Ötztal hinein. Im Tal fährt man bis Umhausen und folgt dort den Schildern „Wasserfall – Ötzidorf“ zum Parkplatz. 

Dieser Parkplatz ist gebührenpflichtig. Er kostet für den ganzen Tag 5 € Parkgebühr (Stand 5.2024) und kann an den Parkautomaten auch mit Bankomatkarte bezahlt werden.

Von dort aus erreicht man ebenso das Ötzidorf, die Greifvogelschau, die Überlebensschule und wie gesagt den Wasserfall auch ohne zu klettern.

Zugang zum Ötzidorf
auf dem Weg zum Zustieg zum Stuibner Wasserfall Klettersteig, kommt man beim Eingang zum Ötzidorf vorbei

Familienklettersteig – Erlebnis

Der Hin- und Rückweg zum Klettersteig-Startpunkt ist der gleiche und mit 25 Minuten nicht ganz kurz und auch einigermaßen steil. Man folgt vom Parkplatz aus einfach den Schildern Richtung Wasserfall.

Der Einstieg befindet sich beim Schotterplatz, wo es auch einen Rastplatz gibt. Dort steht eine Tafel mit Kletterregeln, die Möglichkeit noch einmal die Größe der Kinder zu kontrollieren und eine Bank um sich bequem die Ausrüstung anzuziehen.

Zustieg zum Wasserfall im Ötztal mit einer Bank beim Schotterweg
Startpunkt zum Wasserfall im Ötztal mit einer Bank beim Schotterweg

Und dann gehts auch gleich los – mit einer Seilbrücke direkt über den Bach vom Wasserfall. 

Seilbrücke über Bach vom Wasserfall mit Blick auf den Wald
Seilbrücke als Start in den Familienklettersteig

Danach geht man einige Minuten zu Fuß und ohne Seil über einen schmalen Steig durch den Wald nach oben.

Steig im Wald
nach der ersten Seilbrücke geht es noch mal ca. 10 Minuten über einen Steig durch den Wald hoch

Nun startet der eigentliche Klettersteig und geht dann bis zum Ende durch. Es wechseln sich klassisches Klettersteiggelände mit kurzen Steigen und Seil-Elementen ab. Das Stahlseil ist überall gut gesichert und mit sehr vielen Klammern ausgestattet.

steileres Stück im Klettersteig

Kurz vor Ende gibt es eine Bank zum Rasten. Hier hat man schon einen besonderen Ausblick auf den 159 m hohen Wasserfall. Mit Kindern sollte man überhaupt einige kurze Pausen an den Steigen oder eben der Bank einplanen.

Der atemberaubende Abschluss des Klettersteigs ist eine Seilbrücke, die entlang einer Abbruchkante direkt über den Wasserfall führt.

Dieses Element muss aber nicht absolviert werden. Man kann parallel dazu einfach die leichtere Variante geradeaus wählen. Allerdings verpasst man dann, das Highlight.

Blick wenn man auf der Seilbrücke auf den Wasserfall unter sich blickt

Wenn man beim Ausstieg des Klettersteiges noch 5 Minuten den Weg zu Fuß weiter geht, kommt man zum Gasthof Stuibenfall oberhalb.

Der Abstieg zurück ins Tal führt über Stiegen und über den langen Eisensteg mit der “Urkraft-Brücke” mit mehreren Aussichtsplattformen.

Und nach dem Klettersteig?

Unsere Tipps für weitere ideale Aktivitäten mit Kindern im Anschluss an den sportlichen Teil befinden sich alle direkt beim oder in der Nähe des Parkplatzes:

  • das Ötzidorf – für einen Museumsbesuch
  • mit der Greifvogelschau – für eine beeindruckende Vorführung
  • die Pizzeria Al Dente – für eine leckere Pizza
  • ein Badesee – für eine feine Abkühlung
Badesee in Umhausen
Badesee in Umhausen, im Mai noch nicht bereit für Wasserspaß 😅

Ich hoffe, ich habe euch jetzt Lust gemacht auf einen Ausflug ins Ötztal zum Klettersteig für Familien über einen wirklich beeindruckenden Wasserfall. Für uns war es auf jeden Fall ein perfekter Tag mit viel Abenteuer und Spaß.

Hier findest du noch ein Video, das dir einen guten Überblick bietet.

Der neue Lieblingsklettersteig unseres Sohnes ist übrigens jetzt der Stuibenfall. Nur der Hinweg war ihm etwas zu lang.

Stuibner Wasserfall mit Blick auf Umhausen links hinten
Stuibner Wasserfall mit Blick auf Umhausen links hinten

Schreibt mir doch in die Kommentare, ob ihr es ausprobiert habt und wie es euch gefallen hat. Oder habt ihr noch Fragen dazu?

Liebe Grüße

Barbara

Wenn du regelmäßig Neuigkeiten auf meinem Blog mitverfolgen möchtest, dann

….folge mir auf

….komme auf meine

….abonniere meinen

Wenn du dir diese Pokemon Geburtstagsfeier merken möchtest, dann

….klicke auf diesen Pin für deine Pinterest Pinnwand:

oder lass dir oder deinen Freunden den Link dazu
als E-Mail oder per WhatsApp schicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert